Geräte mit Microsoft Windows und Microsoft Office vermieten

Heute erreichte mich eine Anfrage, was genau dazu benötigt wird, wenn man PCs bzw. Notebooks mit Windows 7 und Office 2010 vermieten möchte. Nach Rücksprache mit unserem Distributor stellte sich recht schnell heraus, dass diese Art der Lizenz ungewohnt einfach möglich ist. Sie brauchen pro Gerät eine Volumenlizenz für Windows und Office sowie eine Rental Rights-Lizenz, jeweils für Windows und Office. Weitere Informationen finden Sie direkt bei Microsoft

Microsoft.com: Rental Rights-Lizenzierung

Es gibt für drei Produkte die Möglichkeit, Rental Rights-Lizenzen zu erwerben:

  • Rental Rights für Windows
  • Rental Rights für Microsoft Office Professional Plus
  • Rental Rights für Microsoft Office Standard

Wenn Sie Preise für diese Art der Lizenzierung benötigen sprechen oder mailen Sie uns an, wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in News und verschlagwortet mit , , , , von Jan Kappen. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Jan Kappen

Jan Kappen ist ausgebildeter Fachinformatiker in der Richtung Systemintegration. Er hat seine Ausbildung im Sommer 2008 abgeschlossen und arbeitet seitdem bei der Rachfahl IT-Solutions GmbH & Co. KG. Jan Kappen ist unter anderen MCITP Server Administrator, Enterprise Administrator und Enterprise Messaging Administrator 2010 sowie MCTS für System Center Virtual Machine Manager 2008, Windows Server 2008 Active Directory, Windows Server Virtualization und Windows Server 2008 Network Infrastructure.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>